Posts mit dem Label Familie werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Familie werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Donnerstag, 25. Oktober 2018

Urlaubsmodus

Wenn man das so nennen darf.

Den Umständen geschuldet gehe ich aktuell nicht arbeiten. 
Was mir nicht nur Langeweile sondern auch viele schöne Momente beschert.

Wir haben spontan unsere Taschen gepackt, einen verlässlichen Katzensitter für die Plüschpopos organisiert, dem ewigen Pupertier den Kühlschrank und die Gefriertruhe gefüllt, und sind in meine alte Heimat gefahren. Einfach so, ab ins Auto und weg. Tschüss Norden, Willkommen in Hessen.
Von Mama bekochen und von Papa betüddeln lassen. Aber eigentlich nur weil ich so rein gar nichts machen durfte. Immerhin atmen, entspannen, ausruhen und genießen waren erlaubt ;) 

So habe ich es dann auch endlich nach neun langen Jahren geschafft mich mal wieder mit meiner längsten (fast 20 Jahre Freundschaft) und wirklich besten Freundin zu treffen. Unglaublich wie schnell die Zeit ins Land ging, und immer wieder , wenn wir uns vornahmen uns zu treffen, kam von beiden Seiten etwas dazwischen. Neun lange Jahre ! Trotzdem blieb trotz der 700 KM Entfernung unsere enge Verbindung bestehen. Wir telefonierten, schrieben, blödelten vor der Webcam umher und jetzt endlich sahen wir uns wieder. Es war unglaublich schön. 
Für die Zukunft haben wir uns fest vorgenommen uns wenigstens einmal im Jahr zu treffen.

Am Wochenende trafen wir uns dann mit einem befreundeten Ehepaar in Limburg. Domstadt an der Lahn. Bei herrlichstem Wetter ließen wir uns es in diversen Cafes gut gehen. Besichtigten gemeinsam den wundervollen Bau und die malerische Altstadt in Rheinland Pfalz und trennten uns nach etlichen Stunden wieder schweren Herzens voneinander. Für nächstes Jahr haben wir nun allerdings fest eingeplant eine Woche Urlaub in ihrer Region Würzburg zu verbringen. 



Die Tage flogen nur so dahin und trotz diverser kleinen Pannen auf Grund meiner neuen Körpersituation,  konnte ich endlich einfach mal abschalten und mich sehr gut erholen. 

Nun sind wir wieder daheim. Hier wartet massig Behördenkram auf mich. Einsprüche müssen geschrieben werden, Untersuchungen stehen an, irgendwie muss ich mich nun auf lange Sicht gesehen neu finden. Mit dem Entschleunigen klappt gerade nur bedingt.

Irgendwie hab ich schon wieder Reisefieber ...abschalten und Kopf ausstellen. ;)